Loading...
AUSBILDUNG 2018-11-24T11:30:19+00:00

BEF Mitglieder sind speziell ausgebildete innovative Fachleute aus verschiedenen Berufsfeldern, die nach den Anforderungen der IACC ausgebildet sind bzw. arbeiten.

IACC Akademie Salzburg

 

 

Seminare für Farbe und Umwelt – International Association of Color Consultants/Designers 

IACC FarbgestalterInnen/Farbdesigner sind speziell in der funktionellen und ästhetischen Anwendung der Farbe geschult sowie in der daraus resultierenden menschlichen Reaktion. Ziel ist es, die Farbe effizient einzusetzen und eine unterstützende, wie auch benützerfreundliche Umgebung zu schaffen.

Die IACC Ausbildung geht weit über die übliche Schulung hinaus, so wie sie im Studienplan der Architekten oder Innenarchitekten vorgesehen ist.

"Es ist festzustellen, dass die Auswirkung der Farbe auf den Menschen vielfach unterschätzt wird. Farbe ist keinesfalls nur Dekoration oder Trend, sie darf auch nicht auf Grund einer persönlichen Vorliebe eingesetzt werden."

Frank H. Mahnke 2015†

Die Geschichte der IACC geht mit dem BEF Hand in Hand

1957 wurde die IACC in Hilversum, Holland von Architekten, Designern, Pädagogen, Wissenschaftlern und Künstlern aus 12 Ländern gegründet, um eine einschlägige Ausbildung zum/r diplomierten FarbberaterIn/Farbdesigner ins Leben zu rufen.

Der erste Präsident IACC, Dr. Heinrich Frieling, Gründer des Instituts für Farbpsychologie in Deutschland, erhielt den Auftrag, ein interdisziplinäres Ausbildungsprogramm zu erstellen. Frieling arbeitete mit nationalen und internationalen Experten aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Design, Umweltpsychologie, Kunst und Lichttechnik zusammen.

Ab 1958 Beginn der IACC Akademie Salzburg "Salzburger Seminare für Farbe und Umwelt“ bei denen diese Personen zu ständigen Dozenten wurden. Zusammen mit Gastdozenten, übermittelten sie und ihre Nachfolger ihr spezielles Fachwissen, welches zum IACC-Diplom führt.

Aufgrund der einzigartigen Ausbildung mit hohen professionellen Standards wurde die IACC von Frank Mahnke im Jahr 1991 auch in San Diego, Kalifornien gegründet. 2000 kam die "IACC School of Japan für Farbe und Innenarchitektur" in Nagoya hinzu und 2004 die Niederlassung in Fukuoka, dann folgten noch weitere Niederlassung in Tokio. Seit 2011 gibt es die IACC-Ausbildung in Mailand, Italien.

IACC Absolventen widmen sich der Farbe in Ländern wie Deutschland, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika und den USA. Der BEF ist die offizielle Vertretung der IACC International (International Association of Colour Consultants/Designers - Europa, Nord-Amerika und Japan) in Europa.


 PROGRAMM DES NÄCHSTEN IACC SEMINARS

Einstieg jederzeit möglich

 

Zum Programm